AGB´s - GibDirZeit

1. Räumlichkeiten

    GibDirZeit mietet für die Kurse, Workshops und Seminare Räumlichkeiten an. Die Sitzungen psychosomatischen Kinesiologie finden in den eigenen Praxisräumen statt.

2. Haftungsausschluß

    GibDirZeit haftet nicht für evtl. entstehende Schäden von Schadensfällen, Verletzungen oder Folgeschädigungen, die im Zusammenhang der TeilnehmerInnen mit der Teilnahme an der Veranstaltung / Sitzungen entstehen. Auch eine Haftung für Sachschäden von

    GibDirZeit ist ausgeschlossen.

3. Bei Buchung von GibDirZeit als Referentin

    Im Fälle einer Buchung von GibDirZeit als Referentin sind notwendige, im Vorfeld zwischen dem Auftraggeber und GibDirZeit, abgesprochenen Utensilien, vom Auftraggeber zu organisieren. z.B. Gymnastikmatten, Kissen, Decken, Schreibmaterialien.

    Die Veranstaltungsorte werden zwischen GibDirzeit und dem Auftraggeber abgesprochen.

4. Vergütung Workshops / Seminare

a) bei von GibDirZeit angebotenen Kurse, Workshops und Seminare: Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular über www.GibDirZeit.de. Oder durch persönlichen Kontakt über die Kontaktadresse. Diese Anmeldung ist verbindlich und der Kursbetrag ist je     

    nach Kursbeschreibung zu entrichten.

b) bei Buchung von GibDirZeit als Referentin, erfolgt die Bezahlung nach Vollendung Ihrer Tätigkeit innerhalb 14 Tage. Die Abrechnung erfolgt entweder nach tatsächlich verrichteten Unterrichtsstunden ( 45 Minuten ) oder nach Absprache einer Pauschalen. Zu beiden

    Absprachen kommen noch die Entfernungskilometer mit der üblichen Kilometerpauschalen von 0,30 € pro gefahrene Kilometer.

    Bei Vervielfältigungswunsch des Auftraggebers / bzw. Teilnehmer ist die Erlaubnis von GibDirZeit einzuholen. Die Kosten und die Vervielfältigung für evtl. anfallenden Handouts sind vom Auftraggeber zu übernehmen.

    Sollte die Benutzung der Deutschen Bahn von GibDirZeit von Nöten sein, so sind diese Fahrtkosten, sowie ggfs. anfallende Hotelkosten vom Auftraggeber zu übernehmen.

    Die von GibDirZeit zu erstellende Rechnung muss prüffähig sein. Sie enthält keinen Steuernachweis aufgrund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG.

5. Rücktritt

    Der Auftraggeber kann bis zu vier Wochen vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung kostenfrei zurücktreten.

    Bei einem späteren Rücktritt zahlt der Auftraggeber an GibDirZeit als Ausfallentschädigung:

    ab 4 Wochen vor Beginn 30 % v.H. des Honorars

    ab 3 Wochen vor Beginn 50 % v.H. des Honorars

    ab 1 Woche vor Beginn 90 % v.H. des Honorars

6. Ausfall von Stunden durch TeilnehmerIn

    Vorsorglich möchte ich darauf hinweisen, dass bei vorzeitigem Kursabbruch, oder Nichtteilnahme einzelner Stunden durch den TeilnehmerInnen, keine Rückerstattung erfolgen kann.

7. Persönliche Verhinderung

    Im Falle der persönlichen Verhinderung (z.B. Arbeitsunfähigkeit o.ä.) ist GibDirZeit verpflichtet den Auftraggeber unverzüglich zu informieren. GibDirZeit braucht für keinen adäquaten Trainer-, Referentenersatz zu sorgen. Dem Auftraggeber entstehen in diesem   

    Falle keine Kosten an GibDirZeit

8. Vervielfältigung / Veröffentlichung von Handouts / Fotos / Videos von GibDirZeit

    Für etwaige Vervielfältigung, bzw. Veröffentlichung der Handouts bzw. Bilder / Videos / Zitaten durch den Auftraggeber ist die Bewilligung des Verfassers von GibDirZeit im Vorfeld einzuholen.

9. Honorar für Personalcoach, bzw. kinesiologische Sitzungen: 

    Kinder / Jugendliche:  60 min.             50,- €

    Erwachsene:                60 min              60, €

    Tier:                              45 min              40.- €

    Falls die Sitzung länger dauert, erhöht sich die Beratungsgebühr entsprechend.

    Die Gebühr ist nach der Sitzung in bar zu entrichten.

10. Allgemeines zu Sitzungen:

    Beratungstermine sind nur nach (telefonischer)Voranmeldung möglich.

    In der ersten Beratungssitzung erläutere ich Ihnen, was die Kinesiologie ist und was wir damit erreichen können. Sie schildern Ihr Anliegen und benennen Thema und Ziel für

    unsere gemeinsame Arbeit. Miteinander klären wir ab, ob die Methoden der Kinesiologie geeignet sind, Sie beim Erreichen Ihrer Ziele zu unterstützen, oder ob eine andere Form der

    Beratung oder Behandlung erforderlich ist. Alle Gespräche bleiben selbstverständlich vertraulich.

    Neben der psychosomatischen Kinesiologie werden auch andere Methoden als Hilfe zur Problemlösung, zum Gesundwerden, genutzt, wie aktive Gespräche, Entspannungsmeditationen,

    Entspannungstechniken, Ernährungsberatung und / oder Bewegungsberatung.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass mit den Methoden keine körperlichen Krankheiten diagnostiziert und keine Heilbehandlungen in diesem Bereich vorgenommen werden! Jeder Klient ist aufgefordert, medizinische Behandlungen nicht zu unterbrechen oder aufzugeben. Die Kinesiologie kann als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden, Krankheiten oder Stress beitragen.
Allerdings verstehe ich die psychosomatischen Beschwerden so, dass sie nicht wie zufällig „angeflogen” kommen, sondern sich auf dem Hintergrund bestimmter Lebensumstände und Lebenskonflikte entwickeln. Ein Ziel kann nur erreicht werden, wenn jeder Klient die Bereitschaft mitbringt, sich mit der eigenen Lebensgeschichte aktiv auseinanderzusetzen. Dazu ist es manchmal auch erforderlich „Hausaufgaben“ sorgsam umzusetzen.

.